Home › 
News › 
Spannende GovTech-Challenge in Dänemark

Spannende GovTech-Challenge in Dänemark

06. Mar 2020

© dida/Danish Safety Technology Authority

© dida/Danish Safety Technology Authority

Es war ein aufregender Tag in Kopenhagen, an dem Lorenz Richter, CTO bei dida, und Wolf Winkler, Senior Consultant bei dida, der dänischen Behörde für Sicherheitstechnik (DSTA) die Ergebnisse einer fünfwöchigen GovTech-Herausforderung präsentierten. Die vorgeschlagene Lösung automatisiert wesentliche Teile des Arbeitsablaufs von Produktprüfern auf der Grundlage der KI-Technologien Computer Vision (CV), Bilderkennung und Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP). Ziel ist es, die Inspektoren von administrativer Arbeit zu entlasten und ihnen so zu ermöglichen, die Anzahl der Produktinspektionen zu erhöhen. Das Feedback des Challenge Owner zu unseren Vorschlägen war überwältigend positiv. Wir danken dem DSTA und unseren Partnern von PUBLIC für die Organisation der Herausforderung und für die warme und einladende Atmosphäre. Wir freuen uns sehr darauf, dies weiter zu verfolgen. Besonders, da es sehr wahrscheinlich den Besuch schöner Orte in Dänemark und die Zusammenarbeit mit dem führenden digitalen öffentlichen Sektor und der Regierung in Europa beinhalten wird.

Lesen Sie auch

© FBH/schurian.com (https://www.fbh-berlin.de)

03. Apr 2020

Unter der Projektleitung von dida haben das Leibniz Ferdinand-Braun-Institut, eagleyard Photonics, [Coherent...

weiterlesen
© RKI/HU Berlin

23. Mar 2020

Mathematische Modelle können COVID-19 nicht heilen, aber sie können uns helfen zu verstehen, wie sich das Virus ausbreitet, und die geeigneten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu...

weiterlesen
© dida

09. Mar 2020

Philipp Jackmuth von dida nahm an der 2-tägigen Konferenz Digitaler Staat teil, die vom 2. bis 3. März in Berlin Innovatoren, Modernisierer und Trendsetter zu...

weiterlesen

Erfahren Sie, was dida für Sie tun kann