Offizieller Start des BMBF-Projekts LaserSKI

03. Apr 2020

© FBH/schurian.com (https://www.fbh-berlin.de)

© FBH/schurian.com (https://www.fbh-berlin.de)

Unter der Projektleitung von dida haben das Leibniz Ferdinand-Braun-Institut, eagleyard Photonics, Coherent DILAS und Innolume zum 1. April 2020 das Forschungsprojekt LaserSKI begonnen, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Ziel des Projektes ist es einen Machine-Learning-Algorithmus zu entwickeln, um Fehler in verschiedenen Stufen der Laserdiodenproduktion zu erkennen. Zusätzlich wird ein Referenzrahmen für Fehlerklassen erstellt, welcher in der gesamten Photonikindustrie anwendbar ist.

Das Gesamtprojektvolumen beträgt knapp 2 Mio. EUR. Aus über 400 Projektvorschlägen war LaserSKI eines der 21 Projekte, die im Rahmen der Bekanntmachung "Anwendungen von Methoden der Künstlichen Intelligenz in der Praxis" ausgewählt wurden. dida freut sich auf ein spannendes Projekt in einer High-Tech-Industrie mit etablierten Unternehmen und Forschungsinstituten als Partner!