Home › 
News › 
dida wurde für das ESA-Kickstartprojekt "4D Urban Insights" ausgewählt

dida wurde für das ESA-Kickstartprojekt "4D Urban Insights" ausgewählt

07. Feb 2020

dida ist stolz darauf, für die ESA-Kickstart-Aktivität "4D Urban Insights" im Rahmen der Ausschreibung für Bewerbungen mit gesellschaftlicher Wirkung ausgewählt worden zu sein. Mit "4D Urban Insights" will dida eine Software zur Erkennung von Zersiedelung und Bebauung schaffen, um Stadtplanern und Versicherungen ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem sie das Stadtwachstum in schnell wachsenden Städten verfolgen können. Im Jahr 2050 werden 68% der Weltbevölkerung in Städten leben, gegenüber 30% vor siebzig Jahren. 90% des städtischen Bevölkerungswachstums wird bis 2050 aus Asien und Afrika kommen. In Afrika wachsen die Städte insbesondere durch das Bevölkerungswachstum und die Migration in städtische Gebiete . Aus diesem Grund werden die zehn schnellst wachsenden Städte in den nächsten fünfzehn Jahren in Afrika liegen. Deshalb konzentriert sich die Machbarkeitsstudie auf fünf afrikanische Städte im Golf von Guinea: Lagos, Abidjan, Luanda, Accra und Douala. Wir freuen uns auf ein weiteres interessantes Projekt zusammen mit der ESA.

Lesen Sie auch

29. Jan 2020

Zu viert waren wir bei den Applied Machine Learning Days im SwissTech Convention Center in Lausanne. Unser William Clemens hielt einen Vortrag und zusätzlich hatten wir die Chance unsere...

weiterlesen
© dida

28. Jan 2020

dida hat am Accelerator Programm der Deutschen Bahn, DB mindbox, teilgenommen. dida wurde als eines von drei Unternehmen ausgewählt, die ihre Lösung zur Extraktion von Informationen aus...

weiterlesen
© DLR

09. Dec 2019

Johan Dettmar, Machine Learning Scientist bei dida, wurde eingeladen, auf der jährlichen Veranstaltung "National Program for Space Travel and Innovation" des DLR Raumfahrtmanagement in Bonn,...

weiterlesen

Erfahren Sie, was dida für Sie tun kann