Home / 
News / 
dida tritt dem Space2Agriculture Innovation Network bei

dida tritt dem Space2Agriculture Innovation Network bei

07. Jun 2019

© DLR

© DLR

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass dida Mitglied im staatlich geförderten Innovationsnetzwerk Space2Agriculture geworden ist, das vom DLR initiiert wurde. Weitere Partner des Netzwerks sind verschiedene Institute von Fraunhofer und DLR, Deutscher Bauernverband, John Deere oder KWS Saat. Wir teilen die Vision des DLR, dass die Landwirtschaft einer der ersten Sektoren sein wird, der aus Weltraumdaten mit verschiedenen Anwendungen in der Klassifizierung von Nutzpflanzen, der Kontrolle von EU-Fördermitteln für die Landwirtschaft, der Modellierung von Pflanzenwachstum und der Präzisionslandwirtschaft Nutzen ziehen wird. Darüber hinaus werden Drohnen immer mehr visuelle Daten liefern, die von Machine Learning-Algorithmen interpretiert werden können. Da die dida über umfangreiche Erfahrungen in der Mustererkennung und Bildsegmentierung von Satellitenbildern verfügt, glauben wir, dass die Landwirtschaft eine vielversprechende Branche mit verschiedenen interessanten Problemen ist, die mit Machine Learning und Computer Vision Software zu lösen sind.

Referenzen

Thumbnail: https://www.space2agriculture.de/

Übersetzt aus dem Englischen mit www.deepl.com

Lesen Sie auch

16. Jul 2019

Die Plattform #KI_Berlin spiegelt die Berliner KI-Szene wider und dient der Vernetzung der nationalen und internationalen KI-Community. KI-Berlin.de zeigt aktuelle und zukunftsweisende...

weiterlesen

07. Jul 2019

Die Medizinische Fakultät der Universität Mainz veranstaltet jedes Jahr die DICOM-Konferenz für Radiologen. Neben dem Bilddatenmanagement standen die...

weiterlesen

Erfahren Sie, was dida für Sie tun kann