Home › 
News › 
AIgent3D research project kicks off

8. November 2021

AIgent3D research project kicks off

Projects
Collaborations

Gemeinsam mit unseren Projektpartnern von Bond3D und Fraunhofer IPT ist dida in ein 2-Jahre Forschungsprojekt gestartet, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Das Ziel des Projekts ist es die Effizienz in der additiven Fertigung („3D Druck“) zu steigern, indem moderne Machine Learning Algorithmen auf verschiedene Daten angewandt werden, die aus der Schmelzschichtungsproduktion bei Bond3D gesammelt werden. Durch die Verknüpfung von Sensor- und Kameradaten aus den Produktionsmaschinen können reichhaltige Datensets gesammelt werden, die die wertschöpfende Anwendung maschinellen Lernens ermöglichen sollen. So wird dida beispielsweise untersuchen, wie diese Daten genutzt werden können, um Prozessparameter einzustellen oder um die Produktqualität während der Produktion vorherzusagen.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern in diesem spannenden Forschungsprojekt.

KI-News jedes Quartal

Erhalten Sie Nachrichten über Machine Learning und Neuigkeiten rund um dida.

Erfolgreich angemeldet.

Gültige Email-Adresse benötigt.

Email-Adresse bereits registriert.

Etwas ist schiefgelaufen. Bitte versuchen Sie es nochmal.

Mit dem Klick auf "Anmelden" erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

dida Logo